Unser Betrieb ist vom 04. August 2014 bis 10. August 2014 geschlossen.

RMV Deutschland im Wandel der Zeit

Die Firma RMV Deutschland wurde im Jahre 1995 von Matthias Reckward in Xanten am Niederrhein gegründet. Das Hauptgeschäftsfeld des seinerzeit alleinigen Gesellschafters war der Vertrieb hochwertiger RC Produkte sowohl für ambitionierte Hobbyfahrer wie auch für Profis. Die Grundüberlegungen ergaben, dass zwar sehr wohl eine große Auswahl an hochwertigem Modellbauzubehör am Markt verfügbar war, andererseits aber sehr wenig kompetente und ehrliche Beratung für Wettbewerbsfahrer und Modellbauhändler. Die damals schon bei RMV Deutschland vorhandene fundierte Kompetenz, basierend auf der bei vielen nationalen und internationalen Rennveranstaltungen gewonnen Erfahrung, war demnach von Anfang an die solide Grundlage der Erfolgsgeschichte von RMV Deutschland.

Das anfängliche Sortiment bestand ausschließlich aus der Linie der RB Concept Verbrennungsmotoren, sowie dem Zubehör der Firma RB Products aus Frankreich. Es war Matthias Reckward damals wichtig lediglich mit einem einzigen Produkt an den Markt zu gehen, um sich insbesondere in der Anfangsphase auf die Kernkompetenzen konzentrieren zu können. RMV Deutschland konnte sich auf Anhieb mit großem Erfolg in die Reihe der ernsthaften Vertriebe in Deutschland einreihen. Im Laufe der Zeit hat sich das Sortiment von RB Products neben stetigen Erfolgen im RC-Car Sport rasch weiterentwickelt und ist heute in vielen Ländern nationaler Marktführer im Bereich professioneller Wettbewerbsprodukte. Bereits 1996 war es an der Zeit das Portfolio zu erweitern und sich nach ähnlich ausgerichteten Partnern aus dem Produktumfeld der RB Concept Motorenlinie umzusehen. Als logische Konsequenz übernahm RMV Deutschland fortan den Vertrieb von Produkten der Firma Nuova Faor aus Italien. Mit der Erweiterung der Produktpalette um Nuova Faor befanden sich neben hochwertigen Zubehör- und Tuningteilen nun auch Torsendifferenziale und Silikonöle für Wettbewerbs-RC-Cars im Angebot von RMV Deutschland.

Bereits in der Rennsaison 1996 konnte ähnlich wie in den folgenden 12 Jahren jeweils mit RB Concept Motoren die nationale Meisterschaft in Deutschland gewonnen werden, was in hohem Maße dazu beigetragen hat, dass die Marke RMV Deutschland zusammen mit den Produkten von RB aktuell über eine extrem hohe Akzeptanz als Premium-Distributor verfügt. Die erste Internetpräsenz von RMV Deutschland ging im Jahre 1998 ans Netz. Mittlerweile berichten wir auf unserer ständig weiter entwickelten und ausgebauten Webseite seit mehr als 10 Jahren aktuell und kompetent über Neuentwicklungen, Marketingaktionen, sowie das Renngeschehen in Deutschland und bei ausgesuchten internationalen Veranstaltungen.

Die im Jahre 1999 begonnene Zusammenarbeit von RMV Deutschland mit dem italienischen Reifenhersteller GRP  "Gandini Racing Production" entwickelte sich von Beginn an extrem erfolgreich und schnell konnte die Marke "Best" in Deutschland zum Marktführer im Bereich 1:8 Offroad gemacht werden. Diese bis dahin sehr gute Zusammenarbeit beendete GRP im Jahr 2005 für RMV unvorhergesehen aus internen wirtschaftspolitischen Gründen. Um ein noch breiteres Spektrum an Tuningteilen für Wettbewerbsfahrer anbieten zu können wurde Ende 2003 das Sortiment um die Produkte der Firma Fioroni (OT Option Parts) für Verbrenner-Offroadfahrzeuge erweitert. Die Firma RMV Deutschland wird mit dem Einstieg des 2.Gesellschafters Daniel Reckward 2004 in die RMV Deutschland D&M Reckward Modellautovertrieb oHG umbenannt. In diesem Jahr wird auch die erste Mitarbeiterin Frau Stefanie Wald zur Verstärkung in unser Kundenservice- und Vertriebsteam geholt.

Von 2004 bis 2007 übernimmt RMV Deutschland den Vertrieb der Reifen der französischen Marke Medial Pro. Auch hier wurde schnell und nicht zuletzt durch die stetigen Rennerfolge des RMV Rennteams eine respektable Positionierung am Markt erreicht. Ende 2005 mussten die Geschäftsräume aufgrund der wachsenden Anforderungen an Personaleinsatz und Logistik umgebaut und erweitert werden. Der Geschäftsbetrieb konnte aufgrund eines durchdachten Zeitplans bereits nach 2 Wochen mit einem fortan erweiterten Leistungsspektrum wieder aufgenommen werden.

In 2007 realisierte RMV Deutschland die seit geraumer Zeit geplante Einführung der unter eigenem Label für zahlreiche Fahrzeuge angebotenen Tuningteile und Rennkarosserien unter dem Namen „Reckward Tuning“ (RT). In Kooperation mit dem Produktdesigner Renato Vita konnte man sich mit der Konstruktion und Produktion innovativer Tuningteile für RC-Fahrzeuge weltweit einen Namen machen. Dies wurde möglich weil man bis heute konsequent auf das Qualitätsmerkmal "Made in Germany" setzt. Die Erfahrungen aus jahrzehntelangen Aktivitäten im RC-Car Sport haben uns schnell erkennen lassen, dass - und vor allen Dingen was - an RC-Cars verbesserungswürdig ist. 2008 gelang uns schließlich auch der Durchbruch mit den in Eigenregie hergestellten und entwickelten TOUREX OffRoad Reifen, welche weltweit exklusiv über das Reckward Tuning Label vertrieben werden.

Ab 2009 übernimmt RMV Deutschland mit überwältigendem Erfolg den Vertrieb von Mugen Seiki Fahrzeugen, sowie der Ninja JX Motoren für Deutschland und die Benelux-Länder. Im Zusammenspiel mit der bereits vorhandenen Produktpalette hat RMV Deutschland nun die Möglichkeit Profis wie Hobbyfahrer gleichermaßen auf höchstem Niveau aus einer Hand mit hochwertigsten Produkten zu versorgen. Auch verfügen wir nun über die Möglichkeit voll wettbewerbsfähige Komplettpakete zu äußerst attraktiven Preisen anzubieten, womit der Sprung an die Spitze der professionellen Vollsortimenter endgültig geschafft ist.

Um das bereits sehr breite Sortiment für Wettbewerbsfahrer auch in Richtung der reinen Hobbypiloten abrunden zu können, haben Matthias und Daniel Reckward im Januar 2010 gemeinsam mit RB Products beschlossen, die Entwicklung des eigenen RTR-Fahrzeugs RB One anzustoßen, welches sowohl mit Elektro, wie auch mit Verbrennungsmotor erhältlich ist.  Während der Entwicklungs- und Testphase von ca. 12 Monaten wird mit Herrn Reiner Seelen in diesem Jahr ein zweiter zusätzlicher Mitarbeiter ins Team geholt, der nun zuständig ist für die Erstellung von Produktbildern zur Präsentation im Internet und in Fachmagazinen. Ende 2010 fällt der Startschuss für eine vollständig neue Internetpräsenz von RMV Deutschland, die sich stärker an den Bedürfnissen der Kunden ausrichtet und neben einer völlig neuen Struktur auch einen kpl. überarbeiteten und modernisierten Online-Shop bietet.

Die Rennsaison 2011 war die bisher erfolgreichste in der Firmengeschichte von RMV Deutschland. Mit den von uns vertriebenen Produkten wurde u.a. die Weltmeisterschaft und die Deutsche Meisterschaft VG8 in der Klasse 1+2, sowie 40+ (Mugen Seiki MRX-5) gewonnen. Der Mugen MTX-5 konnte in den Händen von Robert Pietsch noch vor dem offiziellen Verkaufsstart die Europameisterschaft VG10 gewinnen und auch im OffRoad Bereich konnte Mugen Seiki auf der ganzen Linie triumphieren: Der MBX-6 wurde Europameister Buggy, Deutscher Meister Buggy, Deutscher Meister Buggy Jugend, Deutscher Meister Buggy Jugend bis 14 Jahre, sowie Deutscher Meister Jugend Truggy.

Für das Jahr 2012 stehen bei RMV Deutschland die Zeichen weiter auf Expansion, da neben dem extrem erfolgreichen Kerngeschäft im Bereich OffRoad nun auch die Sparte der Verbrenner-Glattbahnfahrzeuge stärker in den Fokus unserer Aktivitäten gerückt wird. Die am Markt bereits extrem erfolgreichen und beliebten Produkte von Mugen Seiki bieten nun zusammen mit der Produktlinie von RB Products die Basis für unser Engagement auf diesem Gebiet. Unterstützt werden wir hierbei vom amtierenden Weltmeister der Klasse VG8 und Mugen-Werksfahrer Robert Pietsch, der neben technischem Support auch eine in regelmäßigen Abständen veröffentlichte Kolumne beisteuert. Das Jahr 2012 steuert zwar erst noch auf seine eigentlichen Höhepunkte zu, doch das Bestreben RMV Deutschland auch in Zukunft ganz weit an der Spitze zu positionieren hat zur Entwicklung neuer Ideen und interessanter Konstellationen geführt, die bereits ihre großen Schatten voraus werfen. Wir werden Sie auch in der Saison 2013 ganz sicher nicht enttäuschen, darauf geben wir Ihnen unser Ehrenwort – Sie dürfen also gespannt sein!