Serpent X20 Medius – Alle Neuerungen auf einen Blick

Serpent X20 Medius – Alle Neuerungen auf einen Blick

Mit dem brandneuen X20 Medius stellt Serpent Model Racing einen in vielen Bereichen vollständig überarbeiteten Elektrotourenwagen vor, der dem allgemeinen Trend der Klasse folgt und über einen zentral im Fahrzeug montierten Motor verfügt. Die im Laufe der letzten vier Jahre mit dem 4X-Projekt gesammelten Erfahrungen wurden ausführlich analysiert und bewertet und haben letztendlich dazu geführt, dass Serpent mit dem X20 Medius ein Fahrzeug präsentieren kann, dass die bewährte Bauweise der Aufhängung an Drehkugeln von seinem Vorgänger übernommen hat, in vielen anderen Bereichen jedoch mit hochmodernen Detaillösungen aufwarten kann.

Herzstück des Fahrzeugs ist das Medius-Mittelmotorsystem, das auf Basis einer einteiligen Motorhalterung ausgeführt ist und den Motor zentral im Fahrzeug platziert. Dieses Konzept bietet den Vorteil, dass das Flexverhalten an Front und Heck, sowie im mittleren Teil des Chassis unabhängig voneinander eingestellt und angepasst werden kann, ohne dass sich die Einstellungen gegenseitig beeinflussen oder Auswirkungen auf den Antriebsstrang haben.

Herzstück des Fahrzeugs ist das Medius-Mittelmotorsystem

Völlig neu entwickelt wurde das Lenksystem des X20 Medius, dass nun zusätzliche und erweiterte Möglichkeiten zur Einstellung des Ackermanns bietet. Eine weitere Möglichkeit zur Anpassung des Fahrverhaltens ist die Verwendung von zusätzlichen x-förmigen Versteifungselementen aus Kohlefaser, welche mit den unteren Querlenkern verschraubt werden können. Durch die Verwendung der Carbonelemente kann die Steifigkeit der unteren Querlenker signifikant erhöht werden, was unter bestimmten Streckenbedingungen einen Vorteil darstellt. Auch die beim Eryx und X4 gewonnen Erkenntnisse bzgl. der Stabilisatoren wurden beim X20 konsequent umgesetzt. Das Ergebnis sind nun extrem tief im Fahrzeug montierte Stabilisatoren, die nun nicht mehr über den unteren sondern über den oberen Querlenker angesteuert werden. Im Vergleich zum X4 verfolgt der neue X20 Medius im Bereich der Stoßdämpfer einen deutlich konservativeren Ansatz und es kommen großvolumige Dämpfer zum Einsatz, was zum einen der Wartungsfreundlichkeit und zum anderen der Einstellbarkeit zu Gute kommt. Um einen extrem effizienten und gleichzeitig belastbaren Antriebsstrang zu realisieren, bestehen die hinteren Kardanantriebswellen des X20 Medius aus haltbarem 7075 T6 Aluminium, wohingegen die im Bereich der Vorderachse eingesetzten Antriebswellen aus äußerst zähem Serpent-Federstahl produziert werden.

Serpent Medius X20 Touring EP 1:10 4WD RC Modellauto

Die eloxierten mittleren Riemenräder sorgen für einen leichten Lauf der beiden kevlarverstärkten Zahnriemen gleicher Länge, während die neuen, an der ultraleichten Starrachse montierten Mitnehmer aus gehärtetem Stahl nun standardmäßig zum Lieferumfang gehören und über keine Blades mehr verfügen.

Abhängig vom Einsatzbereich kann der neue Serpent X20 Medius sowohl in einer Ausführung mit Kohlefaserchassis, wie auch mit einer Chassisplatte aus Aluminium bestellt werden.

Weitere Informationen und eine Bestellmöglichkeit sind in unserem Produktshop unter dem folgenden Link verfügbar: RC Autos | Serpent X20 Elektro Onroad

Als Deutschlands bekanntester 1:8 RC Auto Spezialist und erfahrener Vertriebler sind wir in der Lage, größere Mengen zu besseren Preisen einzukaufen, und geben diesen Vorteil an unsere Kundschaft weiter. Außerdem haben wir oft schon Zugriff auf Neuheiten, bevor andere Vertriebler überhaupt die Chance erhalten, diese Produkte zu bestellen.

Kunden mit einem gültigen DMC-Vorteilskundenkonto erhalten darüber hinaus einen zusätzlichen Rabatt auf den regulären Preis. Interessierten Modellbaufachhändlern können wir ebenfalls einen äußerst interessanten Einkaufspreis anbieten. Sprechen Sie uns an!

Inspiration für jeden Racer!



Related Products